Pures Glück

“Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte.
Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens,
der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat.”

– Nobelpreisträger Jaroslav Seifert, 1901-1986

 

Markus Huber

Bäcker mit Laib und Seele

Der resche BioBäcker Markus Huber und sein innovatives Konzept “ohne Laden” bringt frischen Wind in die Region!

Markus_Huber_MG_1189
wheat-8

Hier ist für jeden Gaumen etwas dabei.

Markus Huber, bekannt als der Resche Bio-Bäcker,
ist ein echter Querdenker!

Mit der Bio-Zertifizierung seiner Backstube geht er neue Wege. Markus verarbeitet seit dem Start der Öko-Modellregion Inn-Salzach Bio-Mehle von heimischen Landwirten. Einen eigenen Laden braucht er nicht. Seine Brote gibt es tagesfrisch in verschiedenen Edeka-Filialen im Landkreis und ein bisschen darüber hinaus. Dabei legt er Wert auf lockere und leichte Brote, die gut schmecken. Er möchte sich vom Klischee der klassischen, eher schweren Bio-Brote abheben.

Knusprig, aromatisch und „resch“!

Geschmacklich soll sein Brot nicht gleich als „Bio“ erkennbar sein, sondern allen voran als „Lecker“! Gleichzeitig liegt ihm als kleiner Handwerksbäcker die Herkunft seiner Rohstoffe sehr am Herzen! Gemeinsam mit der Öko-Modellregion Inn-Salzach und den Bio-Landwirten vor Ort werden sukzessive die Anteile an heimischem Bio-Getreide in seinen Backwaren erhöht.

Probieren Sie doch auch einmal ein Brot von Markus Huber, dem Reschen Bio-Bäcker ohne Laden. Sie werden den Unterschied schmecken!

Text-Quelle: “BioRegio-Brot: Der resche Bio-Bäcker” von ​Amira Zaghdoudi
Fotos: Daniel Delang

präsentiert...

Bauernbrot mit Dinkel

Unser Kräftiges, mit kraftvoller Kruste und kräftig gewürzt.
Gepaart mit saftiger Krume.

Roggenmehl, Roggensauerteig, Dinkelmehl, Brotgewürz (Kümmel, Koriander, Fenchel gemahlen), Salz, Hefe
Produktion: täglich (Mo-Sa)

Sesam-Leinsamenbrot

Lockeres Weizenmischbrot mit Sesam und Leinsamen

Weizenmehl, Roggenmehl, Roggensauerteig, Sesam, Leinsamen, Honig, Salz, Hefe
Produktion: Montag und Donnerstag

Unser Emmerbrot

Emmervollkornschrot gepaart mit Roggenmehl und Weizenmehl,
lockeres und saftiges Brot, für die ganze Familie

Roggenmehl, Weizenmehl, 20% Emmerflocken, Sauerteig, Flüssigmalz, Salz, Hefe
Produktion: Montag, Mittwoch, Freitag

Dinkelweißbrot

Unser Wochenendbrot – sehr saftige Krume ideal für den Sonntag

Dinkelmehl, Roggensauerteig, Salz, Hefe
Produktion: Samstag

Eiweißbrot

Unser Brot für die Sportler – Lupinenschrot und Gluten

Weizenmehl, Backerbsen, Roggensauerteig, Weizengluten, Roggenmehl,
Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Röstmalz, Salz, Hefe
Produktion: Donnerstag

PUR-PUR Weizenbrot

PUR-PUR Vollkornweizenmehl mit Roggenmehl und Kürbiskernen​

PUR-PUR Weizenmehl, Roggenmehl, Roggensauerteig, Kürbiskerne, Salz, Hefe
Produktion: Dienstag und Freitag

Sonniger Franke

Unser Sonnenschein, saftige Krume mit Sonnblumenkernen dazu leicht gewürzt​

Roggenmehl, Roggensauerteig, Weizenmehl,
Brotgewürz (Kümmel, Koriander, Fenchel gemahlen), Sonnenblumenkerne, Salz, Hefe
Produktion: täglich (Mo-Sa)

Dinkel-Vollkornbrot

Dinkelvollkornflocken und Dinkelvollkornmehl trifft Sonnenblumenkerne​

Dinkelflocken, Dinkelvollkornmehl, Dinkelsauerteig, Sonnenblumenkerne,
Honig, Flüssigmalz, Röstmalz, Salz, Hefe
Produktion: Mittwoch

Baguette

Der Franzose mit bayrischen Wurzeln

Weizenmehl, Weizengluten, Weizensauerteig, Salz, Hefe
Produktion: täglich (Mo-Sa)

Echtes Handwerk

Jedes Stück ein Unikat!

Bäckerhandwerk ist besonders gut daran zu erkennen, dass jeder Laib anders aussieht. Die Furchen der reschen Kruste sind unterschiedlich aufgerissen und auch die Farbe differiert – echtes Handwerk eben!

Kulturgut Brot

Es gibt in Deutschland über 3.200 eingetragene Brotspezialitäten.​
Über eine Aufnahme der deutschen Brotkultur in die Liste des immateriellen Kulturerbes
entscheidet die UNESCO-Expertenkommission.

Langzeitführung

Gut Ding will Weile haben

Der Sauerteig von Bäckermeister Markus Huber ist selbst angesetzt und hat eine lange Reifezeit von bis zu 20 Stunden. Er macht den Teig locker und damit backfähig, sorgt für Haltbarkeit, Geschmack und gute Verdaulichkeit.